Smilie Daumen Videotipp: Altersgrenze bei WhatsApp

Emoji: 👍 Daumen hoch (Daumen | Daumen Hoch | Gut | Hand | Nach Oben) | Kategorien: 👋 Finger, 🔝 TOP | Emoji-Version , Unicode Emoji: 👎 Daumen runter (Daumen | Daumen Runter | Hand | Nach Unten | Schlecht) | Kategorien: 👋 Finger | Emoji-Version , Unicode Herzen (beinhaltet alle Farben und das gebrochene Herz Emoji); 4. Handgesten (beinhaltet Daumen hoch, Händeklatschen, Friedenszeichen, etc.) 5. Romantisch​. Finde hier Daumen Hoch Simleys und Daumen-Bilder. ✓ Kostenlose Nutzung für kommerzielle Zwecke ✓ Keine Zuteilung erforderlich ✓ Große Bildauswahl. Sieh dir unsere Liste mit den wichtigsten WhatsApp Smileys, Symbolen & Gesten an! Die Hand mit Daumen nach oben ist eines der am häufigsten genutzten.

Smilie Daumen

Finde hier Daumen Hoch Simleys und Daumen-Bilder. ✓ Kostenlose Nutzung für kommerzielle Zwecke ✓ Keine Zuteilung erforderlich ✓ Große Bildauswahl. Sieh dir unsere Liste mit den wichtigsten WhatsApp Smileys, Symbolen & Gesten an! Die Hand mit Daumen nach oben ist eines der am häufigsten genutzten. Das Daumen Hoch Emoji wird zur Bestätigung oder Ermutigung für eine gute Arbeit verwendet. Gute Arbeit! Kopieren und Einfügen in Emoji-Gesichter. Das Daumen Hoch Emoji wird zur Bestätigung oder Ermutigung für eine gute Arbeit verwendet. Gute Arbeit! Kopieren und Einfügen in Emoji-Gesichter. Der Emoji zeigt eine Hand mit einem Daumen nach oben 👍. Der Smiley ist Teil von Unicode aus dem Jahr und zählt sicher zu den am häufigsten. Der Emoji ist Bestandteil von Unicode aus dem Jahr Welche Bedeutung soll der Smiley mit dem Zeigefinger und dem Daumen zusammen haben und. Bei WhatsApp finden Sie das Emoticon bei den Smileys etwas weiter unten (s. Screenshot). Möchten Sie den Daumen hoch bei Word einfügen. Smilie Daumen

April Ich bin ein Emoji. Nils Svensson am 4. Müller am 3. Mai Moin, das Emoji ist eines der Wenigen, welches Text enthält.

Lucas am Mai Coole Liste aber hier fehlen ja noch viele Smileys! Julia Rosenkranz am Mai Wir werden die Liste zeitnah um weitere Emojis erweitern, versprochen!

Mai Was bedeutn den die Umgedrehten 6 und 9 auf einer lila Hintergrund? Regina am 2. Juni Was bedeutet ein schwarzes Herz? Nils Svensson am 8.

Juni Moin Regina, das schwarze Herz kann zum einen Trauer und Kummer ausdrücken, steht aber auch symbolisch für schwarzen Humor.

Ilse am Juni Dieses Emoji zeigt einen lächelnden Mund mit herausgestreckter Zunge. Swen am Juni Was bedeutet ein schwarzer Kopf mit Augen. Marzena am Juni wann sagt man emoji und wann Smiley?

Mikael Mense am 8. Juli Darf ich die Liste auf meiner Hompeage verwenden? Julia Rosenkranz am 8. Juli sehe keine emojis. Juli Nutzt du Android oder iOS?

Anonymous am Sag deine Meinung. Das fröhlich grinsende Gesicht, das du immer nutzen kannst, wenn du dich über etwas freust.

Es ist neutral, eindeutig und auch geeignet, um deinem Chef mitzuteilen, wie sehr du dich darüber freust, dass du die Frühschicht bekommen hast.

Der Mund bleibt wie bei seinen beiden Vorgängern der Gleiche, aber die Augen lächeln nun zusätzlich.

Das gibt dem Emoji einen herzlicheren Ausdruck und somit auch deiner Nachricht oder deinem Kommentar im Netz. Man munkelt, dass dieses gelbe Gesicht viel mehr aus Höflichkeit verwendet wird als aus Ehrlichkeit.

Nutze es, wenn jemand in der WhatsApp-Gruppe etwas erzählt hat, die meisten es lustig finden, du aber nicht.

Damit das nicht auffällt und du niemanden verärgerst, schicke einfach dieses Emoji. Thema gegessen. Generell ist es dafür gedacht, ein breites Grinsen zu zeigen.

In welcher Situation du dies auch immer tust, ist ganz dir überlassen. Wie auch jeder Mensch unterschiedlich lacht und grinst, so tun das auch die Emojis.

Die Palette der grinsenden Gesichter umfasst nun schon 6 Stück — es ist also für jeden was dabei. Auch dieses sagt aus, dass du etwas sehr lustig oder sogar albern findest.

Die zusammengekniffenen Augen zeigen zusätzlich, dass auch ein wenig Schadenfreude mitschwingt. Also ist Vorsicht geboten, wem du es schickst.

Aber er lacht, alles ist gut. Dir ist es jedoch peinlich ohne Ende. Die Bauchmuskeln tun dir bereits weh, du kriegst dich einfach nicht mehr ein und vor Lachen drehst du dich auf dem Boden im Kreis.

Mehr geht fast nicht mehr, um jemanden schriftlich mitzuteilen, dass man gerade etwas unfassbar lustig findet.

Kann auch gut als Schadenfreuden-Emoji verwendet werden — aber bitte nur bei tollpatschigen Aktionen des Empfängers.

Wenn du selbst jemanden den weltbesten Witz auf weltbeste Art und Weise geschrieben hast, kannst du dieses Gesicht dahinter setzen.

Er ist die höchste Stufe des Lachens und kann immer verwendet werden, wenn du deine Nachricht noch einen Lachanfall mitgeben willst. Es ist das meist genutzte und beliebteste Emoji in der Onlinesprache.

Der Allrounder. Du kannst es immer und überall einsetzen. Und oftmals, wenn eine Nachricht weniger freundlich klingt, als sie gemeint ist, setzt du es einfach dahinter und das Problem ist gelöst.

Es zeigt, dass das, was du geschrieben hast, nicht zu ernst genommen werden sollte. Ein bisschen wie der Allrounder, nur mit einem Tick mehr Emotion.

Es kann in jeglichem Bezug verwendet werden, aber die roten Wangen drücken zusätzlich Schüchternheit oder tiefere Freude aus.

So als würdest du dich über ein Kompliment freuen und rot vor Verlegenheit werden. Zeit allen mitzuteilen was für ein Heiliger du bist.

Genau das drückt dieses Emoji aus: Gute Taten untermauern, aber auch Unschuld zeigen und, dass man lieb ist. Kann zudem auch in sarkastischem Sinne verwendet werden.

Da es kein Emoji mit Schmetterlingen im Bauch gibt, wurde dieses alternativ erfunden. Es zeigt jedem, wie verliebt du bist und dass Wolke 7 nicht mal annähernd zutrifft.

Ob du gerade erst das 3. Zugegeben, das ist nicht der Originaltext des Kinderliedes, aber unsere Redaktion denkt sich immer was dabei. Es bezieht sich nicht darauf jemanden gern zu haben, sondern etwas: die neue Make-up-Palette, eine Konsole, das neueste Auto oder das eigene Space Shuttle im Vorgarten.

Alles Gründe, um innerlich auszuflippen und zu strahlen als gäbe es kein Morgen mehr. Du möchtest der ganzen Welt von deinem Shuttle erzählen?

Verwende doch dieses Emoji hier. Es ist wie dafür gemacht. Das neutrale Kuss-Emoji ist immer nutzbar wo ein Kuss gebraucht wird.

Kommt besonders gut bei Erziehungsberechtigten an Mutter- oder Vatertagen. Er ist die neutrale Variante des küssenden Emojis und kann von dir bei jeglichen Menschen, die dir lieb sind verwendet werden.

Dieses Emoji zeigt, dass es auch für die Onlinesprache gilt. Das lächelnde Gesicht kannst du ruhig öfters deinen Liebsten per WhatsApp schicken.

Es hat den gleichen Effekt als, wenn du sie in echt anlächelst,. Oder dein One-Night-Stand. Aber weder deine Eltern, noch deine Freunde.

Es drückt aus, dass du jemanden verspielt, genüsslich und mit berührt roten Wangen küssen möchtest, aber gerade im 4. Sonst würdest du das Emoji wohl nicht verwenden, sondern drauf losküssen.

Vor dem 3. Date verwendbar, wenn man das Echo abkann. Durch die lächelnd geschlossenen Augen, bekommt dieses Emoji ein bisschen Emotion und kann hinter deine ersten romantischen Nachrichten gesetzt werden, wenn du gerade jemanden kennengelernt hast.

Du hast gerade den besten Burger der Stadt verputzt, Jamie Oliver's neuestes Nudelrezept erfolgreich nachgekocht oder probierst dich durch eine bunte Tüte.

Jetzt möchtest du das auch jedem per Facebook, WhatsApp und Co, mitteilen. Verwende dazu einfach dieses Emoji und lass deinen Mitmenschen das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Hat definitiv nichts mit Zunge rausstrecken zu tun, dafür sind folgende beiden Gesichter gedacht. Gesicht Nr. Auch dieser wird nur im humorvollen Zusammenhang genutzt.

Verwendest du es, sieht jeder, dass du etwas verrückt findest oder selbst einfach gerade etwas Verrücktes tust, rumalberst oder rumblödelst.

Hiermit solltest du vorsichtig umgehen. Der Empfänger sollte deinen Humor kennen, sonst kann es schnell böse enden.

Money, money, money, must be funny, in the rich man's world. Anders gesagt: verschicke es am besten, wenn du deinen Gehaltsscheck bekommen hast und mit deinen Mädels auf Shoppingtour gehen willst oder einfach im Lotto gewonnen hast.

Egal wie, das Emoji bezieht sich auf jegliche Themen, die mit Geld zu tun haben. Aus welchem Grund auch immer du jemanden umarmen willst, kannst du es mit diesem Gesicht und den zwei Händen davor ausdrücken.

Und sei damit nicht sparsam, Umarmungen haben noch nie jemandem geschadet. Dieses Emoji verwenden besonders häufig Geheimagenten aller Nationen dieser Welt.

Da es sagt, dass nichts weiter erzählt werden darf oder es sich um ein Geheimnis handelt. Du darfst das natürlich ebenfalls mit demselben Zweck verwenden.

Aber das mit den Geheimagenten darfst du niemanden verraten. Heckst du eine geniale Idee aus, hinterfragst oder zweifelst etwas an, ist das denkende Gesicht ideal.

Mein Name ist Hase. Trotz hartnäckigem Nachfragen zeigst du damit, dass du schweigst wie ein Grab und du keinesfalls ein Geheimnis verrätst — egal was passiert.

Dank ihm kannst du es also verwenden, wenn du etwas fragwürdig findest oder sehr seltsam. Ungefähr das Gesicht machen Morgenmuffel und unsere halbe Redaktion vor den ersten drei Kaffee.

Es zeigt schlicht und einfach, dass deine Laune heute weder gut noch schlecht ist — eben einfach neutral, aber mit Potenzial.

Meist das Ende einer Unterhaltung, da es mehr als eindeutig zeigt, dass deine Geduld am Ende ist. Es drückt emotionale Erschöpfung aus und dass gewisse Grenzen erreicht sind.

Wenn dir keine Worte mehr einfallen, du zu einem Thema nichts zu sagen hast oder mitteilen möchtest, dass du deine Meinung zum Wohle aller lieber nicht kundtust, ist das mundlose Emoji bestens geeignet.

Es wird vielleicht nicht gut aufgefasst werden, aber sagst du doch was du denkst, kann das nachhaltig eventuell noch viel schlimmere Folgen haben.

Also überlege es dir gut und wäge ab. Zum einen ist es das Gesicht, welches ein Mann gegenüber einer Frau macht, während er den schlechtesten Anmachspruch zum Besten gibt und kurz danach ihr Getränk im Gesicht erntet.

Und zum Anderen kann es Coolness, Ironie und Verspieltheit ausdrücken. So oder so, sei vorsichtig bei der Verwendung, da immer eine gewisse Portion Selbstgefälligkeit mitschwingt.

Teile der Onlinewelt mit wie genervt du bist und das der Tag nicht hätte schlechter starten können. Und wieder hat dieser eine Freund den gleichen schlechten Witz zum Mal erzählt.

Mehr als mit diesem augenrollenden Emoji kannst du nicht zeigen, dass du von jemanden oder etwas tierisch genervt bist. Kann auch böse rüberkommen, also achte darauf wem du es schickst.

Grimassen sind immer die Lösung, hat mal jemand gesagt. In manchen Situationen trifft das bestimmt zu.

Wenn du zum Beispiel verunsichert, nervös oder peinlich berührt bist, kannst du das damit unterschwellig mitteilen bzw. Das ist der kleine Bruder von Pinocchio.

Wenn jemand lügt, wachsen auch gelben, runden Gesichtern lange Nasen. Damit kannst du jemanden der Flunkerei bezichtigen oder selbst beichten gelogen zu haben.

Es wird definitiv nicht im sarkastischen oder humorvollen Kontext verwendet. Du hast etwas gehört was dich den ganzen Tag im Unguten beschäftigt, bis die fehlende, erlösende Nachricht kommt und du einfach nur erleichter bist.

Das Emoji drückt ein Vorstadium von Trauer aus. Damit deutest du an, dass dich etwas nachdenklich stimmt, allerdings im negativen Sinne. Du kannst es aber auch verwenden, um jemanden mitzuteilen, dass dir etwas sehr leid tut.

Gerade aufgewacht und schon 12 Nachrichten von der gleichen Person. Damit du zeigst, dass du die letzte Partynacht überlebt hast, aber noch nicht ansprechbar oder wirklich funktionsfähig bist, schickst du einfach dieses verschlafene Emoji voraus.

Es ist auch verwendbar, wenn du einfach noch sehr müde bist, nachdem du wenig Schlaf hattest oder um 5 Uhr aufstehen musstest. Was aussieht wie der Ausdruck eines Babys, dass sich auf das stündliche Fläschen Milch freut, stellt auch genau das dar — nur eben auch für alle anderen Altersklassen.

Du kannst es benutzen, wenn du dich über das kurz bevorstehende Fast-Food-Mahl freust oder wegen etwas anderem euphorische Vorfreude ausdrücken möchtest.

Die beiden Z über der Stirn, der offene Munde, die geschlossenen Augen — müssen wir dazu wirklich noch was sagen? Na gut: Da du wohl kaum im Schlaf Nachrichten verschickst oder Posts kommentierst, verwendest du es kurz bevor du schlafen gehst.

Damit kannst du eine Unterhaltung auch beenden, weil du einfach nicht mehr wach genug bist, um über den neuesten Klatsch und Tratsch zu schreiben.

Kommen wir zu den verschiedenen Stadien des Krank seins: vom leichten Husten bis hin zur lebensbedrohlichen Männergrippe.

Dieses hier sagt aus, dass du ansteckend bist und besser gerade nicht mit auf eine Party gehst. Wird auch immer gerne verwendet, um sich vom Sonntagsessen bei den Schwiegereltern zu entschuldigen, wenn die Nacht davor mal wieder zu heftig war.

Mit Thermometer im Mund wird es schon ein bisschen ernster. Es drückt klar und direkt aus, dass du Fieber hast und ins Bett gehörst.

Damit kannst du es auch schriftlich deinen Freunden mitteilen, um ein wenig aufheiterndes Mitleid zu erhaschen. Diese Gesichtsfarbe sieht man oft bei Schiffs-Passagieren, Leuten, die den falschen Fisch gegessen haben oder einmal kräftig von Bakterien bzw.

Egal welche derartige oder ähnliche Situation auf dich zutrifft, wenn du in den Spiegel guckst und so aussiehst, kennst du jetzt das ideale Emoji es dem gesamten Internet mitzuteilen.

Dieses Emoji zeigt wiederum die nächste Etappe des Übelkeitsgesichtes. Schnupfen, Husten, Halsschmerzen. Hat dich eine normale Erkältung erwischt, kannst du das niesende Gesicht an deine Mama, Freunde oder deinen Ehemann schicken, damit einer von ihnen dir eine Hühnersuppe vorbeibringt und vorher noch die Apotheke plündert.

Dieses Emoji schicken Männer auch gerne ihren Frauen, wenn sie Halsschmerzen haben. Oder anders gesagt: Wenn die Männergrippe ausgebrochen ist. Aber eigentlich drückt es nicht mal annähernd die lebensbedrohliche Lage aus, die eine solche Grippe mit sich bringt.

Ob du jetzt gerade die Sahara durchquerst, Hitzewallungen hast oder einfach aus einem anderen Grund schwitzt wie Hölle. Es wird in jeglicher Situation verwendet, die mit Wärme oder Hitze zu tun hat.

Du bist gerade auf Expedition am Nordpol um den Weihnachtsmann zu finden oder willst deinem Chef mitteilen, dass die Klimaanlage etwas übertrieben arbeitet, aber vor lauter Zähneklappern kein Ton rausbekommst?

Mit diesem Emoji bringst du es auf den Punkt. Es wird in jeglicher Situation verwendet, die mit Kälte zu tun hat. Das Emoji, das alle Eltern von Teenagern am meisten fürchten.

Konsequenz: 3 Jahre Hausarrest. Auch dieses Emoji kann benutzt werden, um Betrunkenheit zu symbolisieren. Aber es ist auch in ernsteren Situationen angebracht, wenn dir schwindelig ist oder benommen.

Letzteres muss sich dabei nicht nur auf den physischen Zustand beziehen, sondern, auch wenn dich eine Nachricht so trifft, dass es sich wie Ohnmacht anfühlt.

Noch eine Hausarbeit, die Doktorarbeit, 10 Wikipediaeinträge schreiben und ein Post auf Instagram verfassen — aber nur 24 Stunden Zeit.

Das kannst du verwenden, wenn dir regelrecht der Kopf explodiert, weil du so viel um die Ohren hast. Oder aber du benutzt es, wenn du gerade etwas erfahren hast, was dir die Synapsen klingeln lässt.

So oder so, es ist dafür gedacht explosive Situationen zu beschreiben, bei denen einem oft die Worte fehlen. Für den Fall, dass du mal in Texas bist, macht sich dieses Emoji gut unter deinem entsprechenden Instagram-Post.

Kindergeburtstag, Hochzeitsfeier, wilde Party-Nacht. Was auch immer bei dir gerade zutrifft, wenn du auf einer Fete oder beim Karneval bist, drückst du es am besten mit diesem Emoji aus — wenn dir gerade nicht das Selfie mit Partyhut und Tröte gelingen will.

Your wear your sunglasses at night. Weil du es kannst. Wenn du zufrieden bist und eine Sonnenbrille trägst, verwende es — ob jetzt die Sonne scheint oder du nachts die Blues Brothers imitierst.

Damit teilst du mit, dass du gerade Binge-Watching mit The Big Bang Theory gemacht hast oder einfach etwas sehr nerdiges.

Also etwas was sonst Strebern oder typischen Nerds zugeschrieben wird. Du kannst es mit etwas Intelligentem das du geschrieben hast verbinden, um einen ironischen Unterton beizusteuern.

Mit diesem Gesichtsausdruck hinterfragst du etwas oder wunderst dich über eine Aussage, wo du es doch besser weist. Aber aufpassen, es kann beim Gegenüber schnell als hochnäsig aufgefasst werden, da es in früheren Zeiten als Statussymbol für die obere Schicht galt.

Und wenn du von Natur aus ein Monokel trägst, ist es einfach nur dein Ebenbild als Emoji. Manchmal läuft es eben doch nicht so wie du es dir vorgestellt hast.

Mit dem verwirrten Gesicht kannst du es auch in Worte fassen, Pardon, in einem Emoji. Es ist ein Synonym dafür verärgert, enttäuscht und unzufrieden zu sein.

Es kann in jeder derartigen Situation verwendet werden. Kommen wir zu den sechs Stadien der Stirnrunzler und verwunderten Gesichtsausdrücken.

Dieses hier verwendest du, wenn du dich über etwas oder jemanden leicht ärgerst, aber nicht nachtragend sein wirst. Hier wird es schon etwas ernster.

Mit diesem Emoji zeigst du, dass du sehr verärgert bist und alles andere als freudig über eine Nachricht oder eine Situation bist.

Auch wenn es nur der Regen an einem Tag ist, an dem du eigentlich an den Strand gehen wolltest. Zudem zeigt es auch, dass du traurig bist.

Ob negativ oder positiv, wenn du über etwas erstaunt oder verängstigt bist, kann kein anderes Emoji es besser auf den Punkt bringen als dieses.

Erstaunt, verblüfft, überwältigt, ängstlich. All das vereint dieser eine Ausdruck. Ein absolut klarer Ausdruck dafür, dass du negativ über etwas überrascht bist oder schlichtweg schockiert.

Es hat dir die Sprache verschlagen, wie damals als du einfach nicht damit gerechnet hast, dass Brad Pitt und Angelina Jolie sich trennen würden.

Wenn das Gesicht mit offenem Mund und das sprachlose Gesicht für deinen Geschmack einfach nicht ausreichen, passt dieses hier eher.

Es vereint die Eigenschaft der beiden und setzt nochmal ein Tick Erstauntheit und Schock obendrauf. Du hast schlimme Nachrichten erhalten oder im Fernsehen gesehen, ein Freund hat etwas getan, womit du nicht gerechnet hast oder du bist negativ überrascht über einen selbst gemachten Fehler.

Für solche Reaktionen nutzt du am besten dieses Emoji mit den weit aufgerissenen Augen. Es ist schlichtweg das Meistgenutzte, wenn es darum geht puren Schock auszudrücken.

Mit diesem leicht lächelnden Gesicht wirkt jede Aussage gleich viel freundlicher. Das Lächeln ist dezent, kann auf der anderen Seite aber auch eine sarkastische Bedeutung haben.

Dieses Lächeln strahlt Ironie oder Verspieltheit aus, wenn jemand flirten möchte oder gar etwas anderes im Schilde führt.

Die Unschuld in Person sind Sie garantiert mit dem Gesicht mit Heiligenschein, da dieses besonders lieb und vorbildlich wirkt.

Das umgedrehte Gesicht bietet sich dann an, wenn eine Aussage als Scherz gemeint ist oder Sie mit Ihrem Gesprächspartner herumalbern wollen.

Dieses Emoji bietet sich an, wenn Sie über etwas wirklich geschockt sind oder Ihnen etwas peinlich ist und Sie Scham ausdrücken wollen.

Das benommene Gesicht wirkt mit gekreuzten Augen und dem offenen Mund sehr benommen und schwindelig. Es kann auch für starke Emotionen stehen.

Wenn Sie etwas nicht glauben können, ist das erstaunte Gesicht die perfekte Untermalung für Ihre Reaktion. Das Emoji wirkt ungläubig und vollkommen überwältigt.

Dieses Emoji strahlt Entsetzen, Angst, Sorge und Misstrauen aus und bietet sich vor allem bei negativen Überraschungen an.

Der Smiley ist vor Angst erstarrt und schlägt die Hände schockiert vors Gesicht. Mit dem sich übergebenden Emoji können Sie verschiedene Sachen ausdrücken, wie etwa Übelkeit, einen Kater oder was Sie von einer bestimmten Sache halten.

Dieses Emoji ist so angeekelt, dass sein Gesicht schon grün anläuft. Damit drücken Sie Ekel, Abneigung oder auch Krankheit aus.

Das Emoji beschreibt, dass jemand verletzt, traurig und aufgebracht über eine Sache oder ein Ereignis ist. Das Gesicht ist zwar erleichtert, aber auch enttäuscht oder bekümmert über den Ausgang einer Sache oder Situation.

Das Emoji drückt Schock oder Überraschung aus, wenn man das Gefühl hat, dass der Andere eventuell nicht die Wahrheit erzählt.

Das Emoji eignet sich sehr gut dafür, Müdigkeit auszudrücken oder zu zeigen, dass Sie eine Person oder Sache sehr einschläfernd finden.

Wenn Sie etwas nicht fassen können oder etwas sehr überraschend finden, ist der explodierende Kopf eine Möglichkeit, Ihren Schock auszudrücken.

Dieses Emoji wirft jemandem einen Kuss zu, um Zuneigung oder Dankbarkeit auszudrücken — sei es freundschaftlich oder als Ausdruck der Liebe.

Das küssende Gesicht sendet auch Küsse an eine Person, hat dabei aber einen neutralen Gesichtsausdruck und wirkt somit eher freundschaftlich oder familiär.

Das küssende Gesicht mit lächelnden Augen hat einen entspannten Gesichtsausdruck und richtet sich ebenfalls an Freunde.

Mit seinen geschlossenen Augen und den rosigen Wangen wirkt dieses küssende Gesicht besonders niedlich, beispielsweise bei einem Dankeschön an Freunde, Familie oder Partner.

Das verblüffte Emoji schaut verwundert sowie erstaunt und ist von etwas positiv oder negativ beeindruckt oder überrascht. Wenn Sie etwas unangenehm, langweilig oder nervig finden, ist der mit das Gesicht mit den rollenden Augen besonders angebracht.

Hier handelt es sich um die typische Denkerpose mit der Hand am Kinn, wenn Sie grübeln oder sich etwas überlegen. Das ausdruckslose Gesicht wirkt müde, genervt und mit der Geduld am Ende.

Augen und Mund sind geschlossen und zu einer frustrierten Linie verzogen. Das Emoji zeigt Sorgen über eine eingefangene Krankheit, wie zum Beispiel eine Erkältung, und das damit verbundene Unwohlsein.

Sie sind erkältet und liegen krank im Bett? Dann gibt das niesende Gesicht mit Taschentuch Ihren Gemütszustand bestens wieder.

Das Gesicht mit Kopfverband symbolisiert mit seiner betrübten Mimik eine Verletzung oder einen Unfall.

Mit diesem Emoji wird der Schutz vor Ansteckung oder einer Krankheit verbildlicht, beispielsweise wenn sich jemand im Krankenhaus ist oder eine ansteckende Krankheit hat.

Dieses Emoji ist sehr müde, schläft bereits oder zeigt ebenfalls an, dass Sie kurz davor sind, vor Langeweile einzuschlafen.

Der Smiley streckt frech die Zunge heraus, weil Sie möglicherweise einen Scherz gemacht haben oder eine Aussage auflockern wollen. Das verrückte Gesicht sagt aus, dass etwas wahnsinnig komisch oder verrückt ist.

Auch bei albernen Witzen bietet sich das Emoji an. Ironische Bemerkungen lassen sich mit diesem Emoji abschwächen, der sich ebenfalls zum Herumalbern eignet.

Dieses Emoji passt zu provokanten oder schadenfrohen Nachrichten, wenn Sie sich über jemanden lustig machen oder scherzhaft beleidigen wollen.

Ihnen gefällt eine Person, ein Geschenk oder Sie freuen sich auf ein bevorstehendes Ereignis? Dieses Emoji steht — meist ironisch verwendet — für den klassischen Nerd mit riesiger Brille und unbeholfenem Lächeln.

Das Gesicht mit Sonnenbrille strahlt vor allem Coolness und Überzeugung aus. Natürlich können Sie damit auch Ihren Urlaub und Sonnenschein kommentieren.

Dies ist ein sprachloses und sehr überraschtes Gesicht, dem wegen einer bestimmten Angelegenheit oder der gerade gelesenen Nachricht die Worte fehlen.

Dieses Gesicht ist mit einer Sache nicht einverstanden oder sogar von etwas verwirrt oder verunsichert. Auch hier handelt es sich um einen grübelnden Smiley, da dieser mit dem Monokel einen prüfenden Blick auf etwas wirft.

Das Gesicht wirkt mit seinen extrem hängenden Mundwinkeln traurig, freudlos und missbilligend, sei es wegen einer Sache oder Person. Das Gesicht hat einen sehr besorgten Gesichtsausdruck und strahlt zudem Unsicherheit und Angst in Bezug auf eine Sache aus.

Mit einem ausdruckslosen Gesichtsausdruck und neutralem Blick hat dieses Emoji ein absolutes Pokerface und gibt sich gleichgültig oder unbeeindruckt.

Das Emoji hat einen fragenden Gesichtsausdruck und kann durch die hochgezogener Augenbraue besonders gut bei Unglauben oder Skepsis genutzt werden.

Das Emoji hat den Blick ebenfalls zu Boden gerichtet, doch hier ist der Gesichtsausdruck eher nachdenklich, doch auch frustriert oder unzufrieden.

Ein erleichtertes Lächeln verleiht dem Gesicht einen sanften und beruhigten Eindruck, der Dankbarkeit oder Entspannung ausstrahlt und frei von Sorgen wirkt.

Dieser mürrische Gesichtsausdruck spricht wahrlich für sich und zeugt von Desinteresse, Missbilligung oder Unzufriedenheit.

Das bestürzte Gesicht ist wütend oder frustriert über eine bestimmte Sache oder Person und zittert geradezu vor Hilflosigkeit. Dieses Emoji steht für Erschöpfung, Müdigkeit und zu wenig Schlaf.

Durch die zusammengekniffenen Augen und den frustriert verzogenen Mund wird deutlich, dass dringend Ruhe nötig ist. Aus den hochgezogenen Augenbrauen und den abfallenden Mundwinkeln gehen Lustlosigkeit und völlige Erschöpfung hervor, wenn Ihnen unangenehme Dinge bevorstehen.

Das triumphierende Emoji strahlt durch seinen energischen Gesichtsausdruck Überlegenheit, Stolz und Triumph über einen Erfolg aus.

Das Gesicht schmollt und hat vor Ärger und Wut einen hochroten Kopf. Das lächelnde Katzengesicht richtet sich an alle Katzenfreunde und strahlt Fröhlichkeit und Freude aus.

Auch das grinsende Katzengesicht mit lächelnden Augen hat gute Laune und wirkt überaus zufrieden und amüsiert. Das Katzengesicht mit zusammengekniffenen Augen lacht Tränen und findet etwas besonders albern oder lustig.

Dieses Emoji ist überglücklich, verliebt, dankbar oder bewundernd, was durch das überglückliche Lachen und die Herzen vor den Augen ausgedrückt wird.

Dieser Gesichtsausdruck wirkt durch den verzogenen Mundwinkel verspottend oder auch sarkastisch. Das Katzengesicht hat leicht gerötete Wangen, zu einem Kuss gespitzte Lippen und die Augen sind geschlossen.

Damit können Sie zurückhaltend Ihre Zuneigung ausdrücken. Mürrisch, verärgert, frustriert und schlecht gelaunt wirkt diese schmollende Katze.

Ein Cowboy, der direkt aus dem wilden Westen kommt und grenzenlose Freiheit sowie harte Arbeit repräsentiert.

Wer Angst vor Clowns hat, wird damit jedoch eher Horror verbinden. Wenn Ihnen etwas gegen den Strich geht oder zum Himmel stinkt, spricht der kleine Kothaufen für sich.

Das Emoji kann auch für ein Schimpfwort stehen. Dieser Kobold hat einen grimmigen Gesichtsausdruck und runzelt boshaft die Stirn.

Dadurch wirkt das Gesicht sehr heimtückisch. Das Emoji mit Hörnern ist ein teuflisch lächelnder Kobold, der einen geheimen Plan zu schmieden scheint.

Tengu ist der Name eines japanischen Fabelwesens, dem dieses Emoji nachempfunden ist. Laut Mythologie jagt die Gestalt böse Seelen. Dieser Geist steht für Halloween oder gruselige Dinge wie etwa Filme.

Doch da der Geist lustig lächelnd, ist er zu niedlich, um jemanden ernsthaft zu schrecken. Das Schädel-Emoji steht für Tod oder Gefahr und kann sowohl ernsthaft als auch humorvoll genutzt werden.

Der Totenkopf mit gekreuzten Knochen steht ebenfalls für Tod und Gefahr, kann aber auch auf Giftstoffe hinweisen. Das Roboter-Emoji kann auf viele Dinge und Aussagen bezogen werden, beispielsweise Science Fiction Themen, künstliche Intelligenz oder wenn jemand besonders gefühllos ist.

Der Applaus kann ernst genutzt werden, wenn Sie etwas wertschätzen, aber auch sarkastisch, wenn jemand oder etwas keinen Beifall verdient hat. Die Hand mit Daumen nach oben ist eines der am häufigsten genutzten Emojis und steht für Zustimmung oder Gefallen.

Wenn etwas schlecht war oder Sie etwas komplett ablehnen, ist ein Daumen runter das passende Symbol.

Die erhobene Faust sagt aus, dass Sie eine Sache oder Herausforderung schaffen können, und steht für Macht oder Stärke. Die Finger kreuzen Sie für gewöhnlich, wenn Sie jemandem Glück wünschen.

Kinder hingegen kreuzen die Finger, um einen Schwur aufzuheben. Victory-Zeichen für Sieg oder ein Symbol für Frieden, das vor allem durch die Hippies in den 60er Jahren bekannt wurde.

Der erhobene Zeigefinger wirkt drohend, wenn jemand eine Mahnung ausspricht, jemanden belehren oder etwas ankündigen möchte.

In der westlichen Kultur gilt der erhobene Mittelfinger als eine beleidigende und deswegen nicht gern gesehene Geste. Diese wird jedoch gelegentlich im Chat genutzt, meistens jedoch, um Freunde zu ärgern.

Die gefalteten Hände stehen vor allem für ein Gebet, können aber auch ein High-Five symbolisieren. Das Emoji zeigt ein Baby mit Haarlocke und steht beispielsweise für eine Schwangerschaft oder eine Geburt.

Emoji für ein männliches Kind zwischen acht und zwölf Jahren, welches vor allem im Zusammenhang mit Familie und Kindern genutzt wird.

Dieses Mädchen wirkt durch zwei Zöpfe brav, unschuldig sowie niedlich und steht für Weiblichkeit, Jugend und Kindheit. Dieses Emoji bezieht sich auf das weibliche Geschlecht und zeigt eine erwachsene Frau.

Die Verwendungszwecke sind sehr vielseitig. Das Emoji zeigt einen erwachsenen Mann und wird generell für das männliche Geschlecht verwendet.

Der Feuerwehrmann ist sofort zur Stelle, wenn es brennt, um heldenhaft den Tag zu retten und den Brand zu löschen.

Sie haben gekocht oder gehen lecker essen? Dies können Sie mit dem Koch-Emoji bildlich untermalen. Wenn Sie heimlich eine Sache erforschen oder etwas genau analysieren, bietet sich das Detektiv-Emoji an.

Die über dem Kopf verbundenen Hände sagen aus, das alles in Ordnung ist und Sie etwas befürworten. Mit überkreuzten Armen hingegen zeigen Sie, dass Sie etwas stoppen möchten oder etwas nicht in Ordnung ist.

Das klassische Schulterzucken zeigt unter anderem Unsicherheit, Unwissenheit, Verwirrung oder Desinteresse in Bezug auf etwas an.

Mit diesem Emojiy verbildlichen Sie ein verliebtes Pärchen, das Seite an Seite steht und glücklich strahlt. Das Familien-Emoji kann im Zusammenhang mit Familien-Themen sehr vielfältig genutzt werden, beispielsweise wenn Sie an Ihre Verwandten denken oder selbst eine Familie gründen möchten.

Der Affe hält sich die Augen zu, weil er etwas Bestimmtes nicht sehen möchte oder sich vor etwas schämt, beispielsweise vor einer gerade getätigten Aussage.

Der Affe hält sich den Mund zu, um zu signalisieren, dass er nichts Böses sagen will, ein Geheimnis wahren kann oder über etwas Bestimmtes nicht sprechen möchte.

Der Affe hält sich die Ohren zu, weil er nichts Schlimmes oder Negatives hören möchte oder jemandem nicht zuhören will. Zudem steht das Fabelwesen für das Gute.

Durch die bunte Verzierung verleitet der Weihnachtsbaum zu guter Laune. Auch zum Muttertag, Valentinstag oder bei Hochzeiten wird das Emoji häufig versendet.

Der rote Apfel wirkt besonders saftig, steht für Liebe und Versuchung, aber auch für Obst im Allgemeinen. Das Emoji kann demnach verwendet werden, wenn Sie Burger zubereiten oder essen gehen, steht aber auch für Fast Food allgemein.

Auch Pizza wird von den meisten Menschen gerne verzehrt und speziell mit einem gemütlichen Abend mit Freunden in Verbindung gebracht.

An Ihrem eigenen Geburtstag oder bei Geburtstagsglückwünschen können Sie stets auch das Geburtstagskuchen-Emoji versenden, das grundsätzlich für Glückwünsche und Feiern steht.

Wenn Sie in ein fernes Land verreisen oder in den Urlaub fliegen, können Sie dies mit dem Flugzeug-Emoji verdeutlichen. Ihr Urlaub geht in die Berge?

Smilie Daumen - Was ist der Unterschied zwischen Emojis, Emoticons und Smileys?

Hey Chris, wenn die gute Fee im Märchen auftaucht hat man drei Wünsche frei. Sie will mir aber nicht verraten, für was es steht. Isabell, du findest das Emoji nun in der Liste. Damit wollen wir Missverständnisse hinsichtlich der Auslegung einer Nachricht zu reduzieren. Hallo Zelina, die beiden Zeichen haben eine Verbindung zu verschiedenen Religionen, wie dem Buddhismus und dem Judentum.

Suche nach:. Emoji Beiträge Wofür werden Erklärvideos eigentlich genau eingesetzt? Emoji Powerbank einfach kaufen!

Popsocket Emoji — Hier entlang! Schlagworte auf Smileygarden Drei Affen Kissen Einhorn Emoji Einhorn Emoji Kissen Emoji Kissen Emoji Kuss Emoticon Kissen gif selber erstellen good morning gif Good Night Smiley gute nacht emoji Gute Nacht Smiley guten morgen gif kacke emoji kacke smiley kackhaufen emoji kackhaufen emoji kissen Kopftuch Emoji Kopftuch Smiley kotz emoji kotzende smiley kotz smiley Kuss Emoji Kuss Smiley Kuss Smiley Facebook Kuss Smiley Whatsapp Kuss Smiley Zeichen scheisse emoji scheisse emoticon scheisshaufen kissen sex emojis sex smileys Smiley Kissen Smiley Kuss smiley mit zunge raus smiley traurig smiley zunge raus smiley zunge raus bedeutung tinder emojis tinder smileys trauriger smiley trauriger smiley mit träne Wie kann man ein umgedrehtes Ausrufezeichen auf dem Handy machen Wie mache ich einen Kuss Smiley Wo kann man mit der Tastatur ein umgedrehtes Ausrufezeichen machen?

Disclaimer Wir sind Teilnehmer am Amazon Partnerprogramm und verdienen eine Provision, wenn über unsere Produktlinks, die alle Werbelinks sind, etwas auf Amazon gekauft wird.

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Akzeptieren und Fortfahren mehr erfahren.

Damit kann jedoch auch schadenfrohes oder gehässiges Lachen gemeint sein. Ein grinsendes Gesicht mit einem verschmitzten Lachen, das Ausgelassenheit, Vorfreude oder Aufregung versprüht.

Dieses Emoji sagt aus, dass Ihnen etwas wirklich peinlich ist. Damit drücken Sie Nervosität oder Verlegenheit aus.

Dieses Gesicht strahlt und ist verliebt in eine Person, einen Ort oder einen Gegenstand. Dadurch werden Zuneigung und starke Gefühle ausgedrückt.

Ein verschwitztes Lächeln und die Erleichterung darüber, dass ein Ereignis gerade noch einmal so gut gegangen ist oder man nervös ist.

Begeisterung, Vorfreude und positive Sprachlosigkeit gehen aus diesem Gesicht deutlich hervor. Es zeigt, dass Sie von etwas oder jemandem absolut begeistert und überwältigt sind.

Dieses Gesicht strahlt aus, dass Sie sich vor Lachen kaum noch halten können und nahezu Freudentränen weinen. Etwas ist so witzig, dass das Emoji sich vor Lachen auf dem Boden herumrollt.

Ein Gesicht mit einem schüchternen und verlegenen Lächeln. Die roten Wangen stehen zusätzlich für Freude, Glück und Zufriedenheit.

Mit diesem leicht lächelnden Gesicht wirkt jede Aussage gleich viel freundlicher. Das Lächeln ist dezent, kann auf der anderen Seite aber auch eine sarkastische Bedeutung haben.

Dieses Lächeln strahlt Ironie oder Verspieltheit aus, wenn jemand flirten möchte oder gar etwas anderes im Schilde führt. Die Unschuld in Person sind Sie garantiert mit dem Gesicht mit Heiligenschein, da dieses besonders lieb und vorbildlich wirkt.

Das umgedrehte Gesicht bietet sich dann an, wenn eine Aussage als Scherz gemeint ist oder Sie mit Ihrem Gesprächspartner herumalbern wollen. Dieses Emoji bietet sich an, wenn Sie über etwas wirklich geschockt sind oder Ihnen etwas peinlich ist und Sie Scham ausdrücken wollen.

Das benommene Gesicht wirkt mit gekreuzten Augen und dem offenen Mund sehr benommen und schwindelig. Es kann auch für starke Emotionen stehen.

Wenn Sie etwas nicht glauben können, ist das erstaunte Gesicht die perfekte Untermalung für Ihre Reaktion. Das Emoji wirkt ungläubig und vollkommen überwältigt.

Dieses Emoji strahlt Entsetzen, Angst, Sorge und Misstrauen aus und bietet sich vor allem bei negativen Überraschungen an. Der Smiley ist vor Angst erstarrt und schlägt die Hände schockiert vors Gesicht.

Mit dem sich übergebenden Emoji können Sie verschiedene Sachen ausdrücken, wie etwa Übelkeit, einen Kater oder was Sie von einer bestimmten Sache halten.

Dieses Emoji ist so angeekelt, dass sein Gesicht schon grün anläuft. Damit drücken Sie Ekel, Abneigung oder auch Krankheit aus.

Das Emoji beschreibt, dass jemand verletzt, traurig und aufgebracht über eine Sache oder ein Ereignis ist. Das Gesicht ist zwar erleichtert, aber auch enttäuscht oder bekümmert über den Ausgang einer Sache oder Situation.

Das Emoji drückt Schock oder Überraschung aus, wenn man das Gefühl hat, dass der Andere eventuell nicht die Wahrheit erzählt.

Das Emoji eignet sich sehr gut dafür, Müdigkeit auszudrücken oder zu zeigen, dass Sie eine Person oder Sache sehr einschläfernd finden.

Wenn Sie etwas nicht fassen können oder etwas sehr überraschend finden, ist der explodierende Kopf eine Möglichkeit, Ihren Schock auszudrücken.

Dieses Emoji wirft jemandem einen Kuss zu, um Zuneigung oder Dankbarkeit auszudrücken — sei es freundschaftlich oder als Ausdruck der Liebe.

Das küssende Gesicht sendet auch Küsse an eine Person, hat dabei aber einen neutralen Gesichtsausdruck und wirkt somit eher freundschaftlich oder familiär.

Das küssende Gesicht mit lächelnden Augen hat einen entspannten Gesichtsausdruck und richtet sich ebenfalls an Freunde. Mit seinen geschlossenen Augen und den rosigen Wangen wirkt dieses küssende Gesicht besonders niedlich, beispielsweise bei einem Dankeschön an Freunde, Familie oder Partner.

Das verblüffte Emoji schaut verwundert sowie erstaunt und ist von etwas positiv oder negativ beeindruckt oder überrascht.

Wenn Sie etwas unangenehm, langweilig oder nervig finden, ist der mit das Gesicht mit den rollenden Augen besonders angebracht.

Hier handelt es sich um die typische Denkerpose mit der Hand am Kinn, wenn Sie grübeln oder sich etwas überlegen.

Das ausdruckslose Gesicht wirkt müde, genervt und mit der Geduld am Ende. Augen und Mund sind geschlossen und zu einer frustrierten Linie verzogen.

Das Emoji zeigt Sorgen über eine eingefangene Krankheit, wie zum Beispiel eine Erkältung, und das damit verbundene Unwohlsein.

Sie sind erkältet und liegen krank im Bett? Dann gibt das niesende Gesicht mit Taschentuch Ihren Gemütszustand bestens wieder.

Das Gesicht mit Kopfverband symbolisiert mit seiner betrübten Mimik eine Verletzung oder einen Unfall. Mit diesem Emoji wird der Schutz vor Ansteckung oder einer Krankheit verbildlicht, beispielsweise wenn sich jemand im Krankenhaus ist oder eine ansteckende Krankheit hat.

Dieses Emoji ist sehr müde, schläft bereits oder zeigt ebenfalls an, dass Sie kurz davor sind, vor Langeweile einzuschlafen.

Der Smiley streckt frech die Zunge heraus, weil Sie möglicherweise einen Scherz gemacht haben oder eine Aussage auflockern wollen. Das verrückte Gesicht sagt aus, dass etwas wahnsinnig komisch oder verrückt ist.

Auch bei albernen Witzen bietet sich das Emoji an. Ironische Bemerkungen lassen sich mit diesem Emoji abschwächen, der sich ebenfalls zum Herumalbern eignet.

Dieses Emoji passt zu provokanten oder schadenfrohen Nachrichten, wenn Sie sich über jemanden lustig machen oder scherzhaft beleidigen wollen.

Ihnen gefällt eine Person, ein Geschenk oder Sie freuen sich auf ein bevorstehendes Ereignis? Dieses Emoji steht — meist ironisch verwendet — für den klassischen Nerd mit riesiger Brille und unbeholfenem Lächeln.

Das Gesicht mit Sonnenbrille strahlt vor allem Coolness und Überzeugung aus. Natürlich können Sie damit auch Ihren Urlaub und Sonnenschein kommentieren.

Dies ist ein sprachloses und sehr überraschtes Gesicht, dem wegen einer bestimmten Angelegenheit oder der gerade gelesenen Nachricht die Worte fehlen.

Dieses Gesicht ist mit einer Sache nicht einverstanden oder sogar von etwas verwirrt oder verunsichert. Auch hier handelt es sich um einen grübelnden Smiley, da dieser mit dem Monokel einen prüfenden Blick auf etwas wirft.

Das Gesicht wirkt mit seinen extrem hängenden Mundwinkeln traurig, freudlos und missbilligend, sei es wegen einer Sache oder Person.

Das Gesicht hat einen sehr besorgten Gesichtsausdruck und strahlt zudem Unsicherheit und Angst in Bezug auf eine Sache aus.

Mit einem ausdruckslosen Gesichtsausdruck und neutralem Blick hat dieses Emoji ein absolutes Pokerface und gibt sich gleichgültig oder unbeeindruckt.

Das Emoji hat einen fragenden Gesichtsausdruck und kann durch die hochgezogener Augenbraue besonders gut bei Unglauben oder Skepsis genutzt werden.

Das Emoji hat den Blick ebenfalls zu Boden gerichtet, doch hier ist der Gesichtsausdruck eher nachdenklich, doch auch frustriert oder unzufrieden.

Ein erleichtertes Lächeln verleiht dem Gesicht einen sanften und beruhigten Eindruck, der Dankbarkeit oder Entspannung ausstrahlt und frei von Sorgen wirkt.

Dieser mürrische Gesichtsausdruck spricht wahrlich für sich und zeugt von Desinteresse, Missbilligung oder Unzufriedenheit.

Das bestürzte Gesicht ist wütend oder frustriert über eine bestimmte Sache oder Person und zittert geradezu vor Hilflosigkeit. Dieses Emoji steht für Erschöpfung, Müdigkeit und zu wenig Schlaf.

Durch die zusammengekniffenen Augen und den frustriert verzogenen Mund wird deutlich, dass dringend Ruhe nötig ist. Aus den hochgezogenen Augenbrauen und den abfallenden Mundwinkeln gehen Lustlosigkeit und völlige Erschöpfung hervor, wenn Ihnen unangenehme Dinge bevorstehen.

Das triumphierende Emoji strahlt durch seinen energischen Gesichtsausdruck Überlegenheit, Stolz und Triumph über einen Erfolg aus.

Das Gesicht schmollt und hat vor Ärger und Wut einen hochroten Kopf. Das lächelnde Katzengesicht richtet sich an alle Katzenfreunde und strahlt Fröhlichkeit und Freude aus.

Auch das grinsende Katzengesicht mit lächelnden Augen hat gute Laune und wirkt überaus zufrieden und amüsiert.

Das Katzengesicht mit zusammengekniffenen Augen lacht Tränen und findet etwas besonders albern oder lustig. Dieses Emoji ist überglücklich, verliebt, dankbar oder bewundernd, was durch das überglückliche Lachen und die Herzen vor den Augen ausgedrückt wird.

Dieser Gesichtsausdruck wirkt durch den verzogenen Mundwinkel verspottend oder auch sarkastisch. Das Katzengesicht hat leicht gerötete Wangen, zu einem Kuss gespitzte Lippen und die Augen sind geschlossen.

Damit können Sie zurückhaltend Ihre Zuneigung ausdrücken. Oft kann diese vom digitalen Gegenüber durch gewisse Mehrdeutigkeiten fehlinterpretiert werden.

Emojis schaffen es, einen Abdruck der eigenen Gefühle zu schaffen und als kleines Ausdruckssymbol dem Text die richtige Message zu geben.

Das Aufregende spiegelt sich dann wider, wenn aus einzelnen oder kombinierten Emojis veränderte Bedeutungen suggeriert werden.

Den Grund dafür hat eine Studie aus dem Jahr herauskristallisiert: grundsätzlich beschäftigen sich User in erster Linie mit positiven Verwendungen von Emojis.

Quelle: Statista. Entsprechend werden auch mehr Emojis bei emotional positiven Schriftverkehren angewandt, als bei negativen, die Wut, Traurigkeit oder ähnliches ausdrücken sollen.

Einer spannenden Frage, der in der semantischen Forschung nachgegangen wird, ist folgende: Kann Emoji eine separate Sprache darstellen?

Auch wenn anhand junger Generationen der Beweis vorliegt, sich rein mit Emojis verständigen zu können, werden sie vor allem in Form der Parasprache als Ergänzung zum Text angesehen.

Bisher sind sich Wissenschaftlicher demnach uneins , ob Emoji eine eigene Sprache darstellen kann.

Da Emojis in zahlreicher Vielfalt im Internet vertreten sind, konfrontieren diese automatisch mit anderen Kulturen, Plattformen und auch bei der individuell Verwendung.

Gleichzeitig beeinflusst diese auch die Emojis. Hier geht es vor allem um die differenzierte Nutzung von Emojis zwischen Männern und Frauen.

Letztere verwenden diese meist im positiven Sinne und vermehrt, während Männern sie lediglich als Ergänzung zum Satz sehen.

Zudem bestimmt der Gebrauch von Emojis auch wie attraktiv Männer und Frauen im Schriftverkehr wirken. Der Emoji-Gebrauch wird durch eine Kombination aus sprachlichen und sozialen Kontexten sowie kulturellen Konventionen strukturiert und wird von vielen Faktoren wie kulturellem Hintergrund, Lebensumfeld und Sprache beeinflusst.

Dass Emojis mittlerweile auch an andere Ethnien angepasst sind und nicht nur in gelb daherkommen, ist das eine. Auf der anderen Seite verwenden User hauptsächlich Emojis, die ihre eigene Kultur widerspiegeln.

Je nach kulturellem Hintergrund unterscheidet sich die Häufigkeit der Verwendung von negativen und positiven Emojis. Und dann ist da noch die Sexualität: Je nachdem wie offen eine Kultur damit umgeht, steigt auch die unterschwellige Kombination von Emojis, um sexuelle Ausdrücke zu versinnbildlichen.

Besonderen Einfluss haben die verschiedenen Plattformen auf denen Emojis verwendet werden. Abseits des Unicode stehen diese vor allem unter dem Einfluss verschiedener Grafiker und Entwickler.

Aus diesem Grund sehen die Emojis in Betriebssystemen, Apps und sozialen Netzwerken unterschiedlich aus. Dadurch können aber auch Missverständnisse hinsichtlich der Interpretation entstehen, obwohl es sich um dieselbe Art von Emoji handelt.

Darüber hinaus variieren auf Instagram, Twitter, Facebook und Co. So ideal es auch erscheint, Emotionen durch kleine Grafiken zu verdeutlichen, so ineffizient ist sie, wenn Bedeutungen von Usern unterschiedlich interpretiert werden.

Findet eine Kommunikation zwischen beiden Interpretationsseiten statt, kann sie missverstanden werden. Somit kann die Verwendung von Emojis auch ineffizient sein.

Kissen bei Amazon. Kissen bei Amazon Teilen erwünscht! Seit klein auf als Gamer unterwegs. Norddeutscher Schreiberling, der digitales Gedöns aller Art suchtet.

Kümmert sich um den Content auf OnlineSprache. Ab und zu wird das Emoji aber auch einfach als bildlicher Ersatz für die Zahl 5 verwendet.

Die beiden Zirkumflexe drücken Lachen und Freundlichkeit aus. Anders als bei den restlichen Smileys drückt es das mit den Augen und nicht mit dem Mund aus.

Moin Tobi, das schwarze Herz ist das komplette Gegenteil vom typisch roten. Es drückt Trauer und Kummer in Bezug auf einen lieben Menschen aus; beispielsweise wenn jemand gestorben ist.

Es ist aber auch ein Zeichen für schwarzen Humor oder als Ausdruck für die eigene dunkle Seite. Achte also am besten auf den Kontext, in dem das schwarze Herz verwendet wird.

Das Emoji mit zwei ausgestreckten Fingern und dem angewinkelten Daumen stellt die sogenannte Hörnergeste dar. Generell gibt es keine Top-Liste, da diese stark variieren würden.

Beispielsweise sind in Indien andere beliebter als bei uns oder auf Facebook werden welche häufiger benutzt, die aber auf WhatsApp kaum relevant sind.

Lies Dir am besten unseren Artikel dazu durch. Du findest ihn direkt über den Kommentaren. Moin, das Emoji ist eines der Wenigen, welches Text enthält.

Entsprechend wird das Emoji verwendet, um etwas Baldiges anzukündigen; ein Ereignis wie das Release eines Kinofilms.

Das ist das Emoji für das Sternzeichen Krebs. Alle anderen Sternzeichen haben ebenfalls ein Emoji. Moin Regina, das schwarze Herz kann zum einen Trauer und Kummer ausdrücken, steht aber auch symbolisch für schwarzen Humor.

Dieses Emoji zeigt einen lächelnden Mund mit herausgestreckter Zunge. Es impliziert Scherzen, Lachen und Herumalbern.

Das Zungen-Emoji kann verwendet werden, um auf etwas Lustiges zu antworten, sich über etwas lustig zu machen oder am Ende einer Aussage verwendet werden, um eine neckende Aussage zu unterstützen.

Begriffe Memes Emotes Abkürzungen. Letzte Aktualisierung am Gefallen dir die Inhalte? Unterschiede auf einen Blick. Lustige Emoji-Kissen:.

Teilen erwünscht! Nils Svensson. März Was bedeutet dieser Smiley? Nils Svensson am IstDochEgal am März Moin. Tobi am 2. April wofür steht ein schwarzes herz?

Nils Svensson am 3. April Moin Tobi, das schwarze Herz ist das komplette Gegenteil vom typisch roten. Annu am 9. April Moin.

Der Hamburger Junge am Emoji am April Ich bin ein Emoji. Nils Svensson am 4. Müller am 3. Mai Moin, das Emoji ist eines der Wenigen, welches Text enthält.

Lucas am Mai Coole Liste aber hier fehlen ja noch viele Smileys! Julia Rosenkranz am Mai Wir werden die Liste zeitnah um weitere Emojis erweitern, versprochen!

Mai Was bedeutn den die Umgedrehten 6 und 9 auf einer lila Hintergrund? Regina am 2. Juni Was bedeutet ein schwarzes Herz?

Nils Svensson am 8. Juni Moin Regina, das schwarze Herz kann zum einen Trauer und Kummer ausdrücken, steht aber auch symbolisch für schwarzen Humor.

Ilse am Juni Dieses Emoji zeigt einen lächelnden Mund mit herausgestreckter Zunge. Swen am Juni Was bedeutet ein schwarzer Kopf mit Augen.

Marzena am Juni wann sagt man emoji und wann Smiley? Mikael Mense am 8. Juli Darf ich die Liste auf meiner Hompeage verwenden?

Julia Rosenkranz am 8. Juli sehe keine emojis. Juli Nutzt du Android oder iOS? Anonymous am Sag deine Meinung. Das fröhlich grinsende Gesicht, das du immer nutzen kannst, wenn du dich über etwas freust.

Es ist neutral, eindeutig und auch geeignet, um deinem Chef mitzuteilen, wie sehr du dich darüber freust, dass du die Frühschicht bekommen hast.

Der Mund bleibt wie bei seinen beiden Vorgängern der Gleiche, aber die Augen lächeln nun zusätzlich. Das gibt dem Emoji einen herzlicheren Ausdruck und somit auch deiner Nachricht oder deinem Kommentar im Netz.

Man munkelt, dass dieses gelbe Gesicht viel mehr aus Höflichkeit verwendet wird als aus Ehrlichkeit. Nutze es, wenn jemand in der WhatsApp-Gruppe etwas erzählt hat, die meisten es lustig finden, du aber nicht.

Damit das nicht auffällt und du niemanden verärgerst, schicke einfach dieses Emoji. Thema gegessen. Generell ist es dafür gedacht, ein breites Grinsen zu zeigen.

In welcher Situation du dies auch immer tust, ist ganz dir überlassen. Wie auch jeder Mensch unterschiedlich lacht und grinst, so tun das auch die Emojis.

Die Palette der grinsenden Gesichter umfasst nun schon 6 Stück — es ist also für jeden was dabei. Auch dieses sagt aus, dass du etwas sehr lustig oder sogar albern findest.

Die zusammengekniffenen Augen zeigen zusätzlich, dass auch ein wenig Schadenfreude mitschwingt.

Also ist Vorsicht geboten, wem du es schickst. Aber er lacht, alles ist gut. Dir ist es jedoch peinlich ohne Ende.

Die Bauchmuskeln tun dir bereits weh, du kriegst dich einfach nicht mehr ein und vor Lachen drehst du dich auf dem Boden im Kreis.

Mehr geht fast nicht mehr, um jemanden schriftlich mitzuteilen, dass man gerade etwas unfassbar lustig findet.

Kann auch gut als Schadenfreuden-Emoji verwendet werden — aber bitte nur bei tollpatschigen Aktionen des Empfängers. Wenn du selbst jemanden den weltbesten Witz auf weltbeste Art und Weise geschrieben hast, kannst du dieses Gesicht dahinter setzen.

Er ist die höchste Stufe des Lachens und kann immer verwendet werden, wenn du deine Nachricht noch einen Lachanfall mitgeben willst.

Es ist das meist genutzte und beliebteste Emoji in der Onlinesprache. Der Allrounder. Du kannst es immer und überall einsetzen.

Und oftmals, wenn eine Nachricht weniger freundlich klingt, als sie gemeint ist, setzt du es einfach dahinter und das Problem ist gelöst.

Es zeigt, dass das, was du geschrieben hast, nicht zu ernst genommen werden sollte. Ein bisschen wie der Allrounder, nur mit einem Tick mehr Emotion.

Es kann in jeglichem Bezug verwendet werden, aber die roten Wangen drücken zusätzlich Schüchternheit oder tiefere Freude aus. So als würdest du dich über ein Kompliment freuen und rot vor Verlegenheit werden.

Zeit allen mitzuteilen was für ein Heiliger du bist. Genau das drückt dieses Emoji aus: Gute Taten untermauern, aber auch Unschuld zeigen und, dass man lieb ist.

Kann zudem auch in sarkastischem Sinne verwendet werden. Da es kein Emoji mit Schmetterlingen im Bauch gibt, wurde dieses alternativ erfunden.

Juni Was bedeutet ein schwarzes Herz? Wenn dir keine Worte mehr einfallen, du zu einem Thema nichts zu sagen hast oder mitteilen möchtest, dass du deine Meinung zum Wohle aller lieber nicht kundtust, ist das mundlose Emoji bestens geeignet. Reihe lustiger Gemüsefiguren. Gehirn mit dem Daumen nach oben über Zeichen. Schlafendes Gesicht Dieses Emoji Wett-Tipp-Experten sehr müde, schläft bereits oder zeigt ebenfalls an, dass Sie kurz davor sind, vor Langeweile einzuschlafen. Der Allrounder. Emoji-Emoticonarbeiter gibt 1001 Affen Spiele hoch. Celine die gespreizten Mittelfinger und Ringfinger bilden ein V. Björn Verwundertes Internet Wetten Dieses Gesicht ist mit einer Sache nicht einverstanden Bibi Und Tina Kostenlose Spiele sogar von etwas verwirrt oder verunsichert. Es ist ein Zeichen zur Bestätigung oder Ermutigung für eine gute Arbeit. Julia Lars Hanni Elem Hallo ihr Lieben was verbirgt sich hinter Puppenzimmer Status? Danke :. Jochen Vor dem 3. Die Anzeige vektorbasierter, bunter Emojis ist Free Online Slots Quick Hits mit Windows-Betriebssystemen ab 8. Ob du jetzt gerade die Sahara durchquerst, Hitzewallungen hast oder einfach aus einem anderen Grund schwitzt wie Hölle. Das ist Ralf. Der typische Ausdruck eines Mannes, den die Männergrippe ereilt hat. Zudem kennzeichnet er oftmals eine sich verändernde Lebenssituation, kann auf Telegraph Online Zuwachs hinweisen. Manchmal werden auch Formen, Moderner Krieg Kreise oder Dreiecke genutzt. Also, die Spinne und der Krebs sind recht negativ behaftete Tiere. Frank Was ist ein Emoticon? Dieses Gesicht strahlt und ist verliebt in eine Person, einen Ort oder einen Gegenstand. Gibt es einen Bedeutungsunterschied? Hey, du hältst dir die Augen zu, möchtest etwas nicht sehen.

Smilie Daumen Video

24 SMILEY - HABEN WIR NOCH PEPPS?